Gänsesueppchen mit Flädle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Knochen und Hals einer Gans
  • 1 EL Öl
  • 1 Bund Suppengrün (grob zerteilt)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 5 Gewürznelken
  • 1500 ml Wasser
  • 1 Porree (Stange)
  • 150 g Karotten
  • 150 g Sellerie
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Flädle:

  • 85 g Mehl
  • 2 Eier
  • 50 g Butter (flüssig)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 1 EL Öl
  • 10 g Butter

Die Gänseknochen und den Hals kleinhacken, im Öl rösten. Das Suppengemüse kurz mitrösten. Pfeffer, Lorbeer, Thymian und Nelken dazugeben. Wasser dazugeben. Die klare Suppe 1 Stunde bei geringer Temperatur leise machen und dabei ständig abschäumen.

In der Zwischenzeit Porree, Karotten und Sellerie reinigen und in sehr dünne Streifchen schneiden.

Für die Flädle Mehl, Eier, flüssige Salz, Butter, Pfeffer und Muskatnuss mit der Milch glatt durchrühren. Petersilie und Schnittlauch unterrühren.

Öl und Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Darin aus dem Teig portionsweise schmale Palatschinken backen, auf Küchenrolle abrinnen, zusammenrollen und in zarte Streifen schneiden.

Die Gänsebrühe in einen anderen Kochtopf passieren und erhitzen. Karotten und Sellerie kurz gardünsten. Kurz vor dem Servieren Porree, Pfannkuchenstreifen und Petersilie einfüllen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gänsesueppchen mit Flädle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche