Gänseschmortopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 lg Gans
  • 2 Rotwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie (Stange)
  • 1 Kräuterbündel
  • 1 lc Herrenpilze
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 50 ml Ochsenblut
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien::

  • 1 Backschüssel
  • 1 Schmortopf
  • 1 Quirl für Saucen
  • 1 Schaumlöffel

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Am Vortag die Gans in zwölf Teile tranchieren. Mit der Lauchstange, Zwiebel, Karotte (alles zusammen zerkleinert) und dem Kräuterbündel in eine geben legen. Mit dem Wein bedecken und eine Nacht ziehen.

Am darauffolgenden Tag das Fleisch abtupfen und die Marinade durch ein Sieb aufstreichen. Die Gänsestücke in einem Fleischtopf ohne weitere Fettzugabe anbraten. Die Stückchen nach und nach auf einen Teller legen, das Bratfett weggiessen und durch Butter ersetzen. Die Butter gemächlich zerrinnen lassen und das Mehl auf einmal in den Kochtopf schütten. Mit dem Quirl durchrühren und nach und nach mit der passierten Marinade strecken. Die Geflügelstücke ein weiteres Mal in den Kochtopf Form, abdecken und 1 1/2 Stunden dünsten. In der Zwischenzeit die Herrenpilze abschütten, abtupfen, in Scheibchen schneiden und bei starker Temperatur im Olivenöl rösten.

5 Min. vor dem Servieren das Blut und die Herrenpilze unter die Sauce vermengen. Als Zuspeise geröstete Brotwürfel dazu anbieten.

Ab dem Moment, wo Sie das Blut unter die Sauce gerührt haben, darf sie nicht mehr machen.

- Land : Frankreich - Region : Aquitaine - Wein : Madiran - Wein : Blansinger Weissburgunder - Dauert ungefähr : 01 h 40 Min. - Garzeit : 1 h 30 Min. - Zubereitungsz. : 10 Min. - Schwierigkeit : Einfach - Preis : Teuer

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gänseschmortopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche