-Gänsekeulenconfit mit Rotkraut und Salzkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Pflanzenöl, in etwa Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl, o
  • Anderes neutrales Öl
  • 4 Gänsekeulen
  • Salz
  • Pfeffer

Die Gänsekeulen pfefern, mit Salz einreiben (12 g Sallz auf 1 kg Gänsekeule) und bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank zumindest 24 STunden, besser 3 Tage, ziehen. Anschliessend in einen großen Kochtopf mit der Hautseite nach oben legen und mt einem Gemisch aus halb Wasser und halb Öl gut überdecken. Gute 120 Minuten leicht leicht wallen und die Festigkeit kontrollieren (das Fleisch sollte sich von dem Knochen gerade flach lösen). Anschliessen die Gänsekeulen in eine ofenfeste Bratpfanne mit ein kleines bisschen Wasser Form und im Backrohr bei 200 °C knusprig rösten.

Thomas Hitzfeld-Evers: Hierzu passt Rotkraut und Salzkartoffen, für die Soße siehe unter Gänse-Soße

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

-Gänsekeulenconfit mit Rotkraut und Salzkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche