Gänsekeulen von dem Bratrost

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 ml Birnendicksaft
  • 6 EL Weissweinessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Wacholderbeeren
  • 10 Pfefferkörner
  • 6 Gänsekeulen; a jeweils 420g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Zwiebel
  • 800 g Äpfel
  • 1500 g Erdäpfeln
  • 200 ml Hühnersuppe

Ein herrliches Rezept für alle Erdbeerliebhaber!

Birnendicksaft und Essig durchrühren. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Pfefferkörner hinzfügen.

Gänsekeulen abgekühlt abbrausen, abtrocknen und in einen großen Tiefkühlbeutel stecken. Marinade hinzugießen, den Beutel gut verschließen und eine Nacht lang in den Kühlschrank stellen.

Gänsekeulen einen Tag später aus der Marinade nehmen (Marinade aufheben), gut abrinnen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und die Haut an der Keulenoberseite je zwei- bis dreimal mit einem scharfen Küchenmesser einschneiden. Die Keulen mit der Hautseite nach unten auf das Gitterrost des Backofens legen. Bratrost in den auf 225 °C , Umluft 200 °C , Gas Stufe 4 aufgeheizten Backrohr schieben. Die Fettpfanne so dicht wie möglich darunterschieben, damit das Fett nicht in den Herd spritzt. Keulen 25 Min. rösten.

In der Zwischenzeit Zwiebeln abziehen und vierteln. Äpfel abspülen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Erdäpfeln abschälen und der Länge nach vierteln.

Das Fett aus der Fettpfanne abschütten. Erdapfel, Äpfel und Zwiebeln vermengen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in der Fettpfanne gleichmäßig verteilen. Keulen mit der Marinade bestreichen und die übrige Marinade und heisse klare Suppe zum Gemüse gießen. Keulen auf die andere Seite drehen und den Herd auf 200 °C , Umluft 170 °C , Gas Stufe 3 zurückschalten. Das Ganze weitere 40 bis 45 min gardünsten.

Keulen vielleicht ein paar min früher herausnehmen und in Aluminiumfolie gewickelt warm halten.

Tipp: Das Gericht schmeckt durch die Marinade aus Birnendicksaft leicht süß. Wer das nicht so gern mag, giesst nur die Hälfte der Marinade zum Gemüse und ersetzt den Rest durch Wasser, Weisswein oder klare Suppe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gänsekeulen von dem Bratrost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche