Gänsekeulen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Gänsekeulen (Tk)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Zwiebeln, große
  • 1 Teelöffel Majoran (getrocknet)

Im Kühlschrank gemächlich aufgetaute Gänsekeulen mit Küchenrolle abtrocknen, ringsum mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit der Hautseite nach unten in einem geschlossenen Bräter eine halbe Stunde bei 220 Grad anbraten, dann die Keulen auf die andere Seite drehen. Mit dem schon ausgebratenen Fett begiessen. Hitze auf 160 Grad zurückschalten. Gepellte und geachtelte Zwiebeln dazugeben. Majoran über die Keulen streuen. Die Keulen noch 90 Min.. Bei weiterhin geschlossenem Bräter fertig gardünsten.

Alle 15 MinutenKeulen begiessen, nötigenfalls ein wenig Wasser dazugeben. Das Fett abschütten. Nach 2 Stunden aus dem Bräter nehmen und so lange auf einem Backblech im Herd warm halten, bis die Sauce fertig ist.

Dazu das Fett abschöpfen und behalten, den Fond löschen, verrühren, die Zwiebeln mit Braten-Fond durch ein Sieb aufstreichen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Nötigenfalls Sauce binden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gänsekeulen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche