Gänsekeule mit Geniesser Rotkraut und Orangensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Gänsekeulen (à in etwa 350 g)
  • 1 Orange
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Balsamessig Bianco Orange
  • 125 ml Weisswein
  • 250 ml Geflügelfond
  • 1 Unbehandelten Orange; Zesten davon
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke) zum Binden
  • 1 Teelöffel Fein geschnittene Zitronen melisse

Dazu:

  • Kartoffelknödel
  • 1 Orange, filetiert
  • 1 Pk. Rotkraut (310 g Inhalt)

Die Gänsekeulen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. In einen Bräter legen und bei 180 Grad ca. 30-40 min rösten, dabei öfter mit Bratenfett beträufeln.

Die Orange ausdrücken. Den Zucker mit 1 1/2 El Orangensaft in einem Reindl karamellisieren. Mit dem übrigen Saft löschen. Essig, Wein und Fond aufgießen, 5 Min. auf kleiner Flamme sieden. Die Orangenzesten blanchieren, in einem Sieb abrinnen. Den Bräter aus dem Herd nehmen. Die Keulen herausnehmen und warm halten. Das Fett aus dem Bräter abschütten. Den Bratensatz mit der Orangensauce löschen, einmal aufwallen lassen und mit der mit wenig Wasser angerührten Maizena (Maisstärke) binden. Die Sauce durch ein Sieb passieren, die Orangenzesten und die Zitronenmelisse dazugeben. Mit Pfeffer & Salz nachwürzen und das Rotkraut kochen. Gänsekeulen mit Zuspeisen auf Tellern anrichten und mit den Orangenfilets garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gänsekeule mit Geniesser Rotkraut und Orangensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche