Gänsebraten Mit Rotwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4-6 Personen:

  • 125 g Marillen (getrocknet)
  • 125 g Dörrzwetschken (entsteint)
  • 2 md Zwiebeln (gewürfelt)
  • 60 g Altbackenes Feinbrot; gerieben
  • 0.5 Bund Thymian; gezupft
  • 0.5 Bund Majoran; gezupft
  • 50 g Mandelkerne (geschält, gehackt)
  • 1 Ei
  • 350 ml Rotwein (circa)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Frische Gans, 4-4, 5 kg
  • 2 EL Beifuss; gezupft
  • 1 sm Lauchstange
  • 2 md Karotten (geschält)
  • 1 Ingwer (walnussgross)
  • 1 Peporoni

1. Marillen und Zwetschken mit 150 ml Wasser aufwallen lassen, abkühlen.

2. Thymian, Brot, Zwiebeln, Majoran und Mandelkerne mit dem Ei in eine ausreichend große Schüssel Form. Das Backobst abschütten, die Flüssigkeit auffangen und mit Rotwein auf 1 4 Liter auffüllen. Beides mit in die Backschüssel Form. Mit 1 2 Tl Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.

3. Einen Tl Salz mit Pfeffer vermengen. Mit der Hälfte die Gans aussen einreiben. Zum Rest den Beifuss vermengen und die Bauchhöhle damit einreiben. Füllung hineingeben und die Gans, wie bei der Ente beschrieben, schliessen. Die Haut leicht einstechen, damit das Fett ausbraten kann.

4. Auf die unterste Backofenleiste eine Fettpfanne mit 1 Liter kochend heissem Salzwasser schieben. Die Gans darin 2 Stunden bei 200 °C rösten, die erste Stunde mit der Brustseite nach unten, dann gewendet.

5. Brust, Flügel und Nüsschen am Rücken zerlegen. Dabei die Haut ablösen und auf einer festen Aluminiumfolie auslegen. Das Fleisch in eine Gratinform legen. Die Gans weitere 30 Min. rösten. Keulen und alle übrigen Fleisch- und Hautteile von dem Gerippe lösen. Wie oben beschrieben, das Fleisch in die geben sowie die Haut auf die Folie legen. Die Füllung in eine weitere feuerfeste, geschlossene geben befüllen. Alles abgekühlt stellen.

6. Für die Sauce erst das Schmalz aus der Fettpfanne abschütten. Röststoffe in der Bratpfanne mit 2 Liter Wasser lösen. Das Gerippe kleinhakken. Porree, Karotten und Ingwer in Würfel schneiden. Peporoni aufschneiden und entkernen. Alles mit dem Pfannensud und 200 ml Rotwein in einen Kochtopf Form, aufwallen lassen. Mehrere Stunden, am besten eine Nacht lang, bei ganz gemäßigter Temperatur gut bei geschlossenem Deckel ziehen, dann durch ein Sieb gießen.

7. Vom Gänsefond 100 ml abnehmen und zum Fleisch in die Gratinform gießen. Den Rest offen auf 1 2 Liter kochen, abgekühlt stellen. Das Fett abheben.

8. Vor dem Essen die Sauce von Neuem zum Kochen bringen. Auf die Gratinform mit dem Fleisch die Aluminiumfolie mit den Gänsehautstuekken legen und auf den kalten Backofenboden stellen. Die geben mit der Füllung in die Ofenmitte schieben. Bei 200 Grad 30 bis 40 min erhitzen. So bleibt das Fleisch saftig, die Haut verliert von Neuem Fett und wird knusprig.

9. Fleisch, Füllung und Zuspeisen auf heißen Tellern anrichten, Sauce aufgießen.

Tipp: Dazu Kartoffelknödel zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gänsebraten Mit Rotwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche