Gänse-Rillettes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Küchenfertige Gans (ca. 3 kg)
  • 3000 ml Wasser
  • 250 g Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 8 Thymianzweige (frisch)
  • 1 EL Salz
  • 3 EL Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 10 Nelken
  • 6 Lorbeerblätter
  • 8 Wacholderbeeren

Zum Nachwürzen:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian (gerebelt)

Innereien aus der Gans nehmen, abschwemmen. Die Gans innen und aussen genau abschwemmen, abrinnen. Wasser aufwallen lassen. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und vierteln. Gans mit der Geflügelschere in 4 Teile zerschneiden. Innereien und Gänseteile (ausser Leber) mit Zwiebeln, Knoblauch und allen Gewürzen in das Wasser Form. Zugedeckt 5 h simmern.

Dann klare Suppe abschütten (in eine Metallschale) und in geeistem Wasser stellen, damit das Fett erstarren kann. Fleisch häuten und von den Knochen lösen. Brustfleisch in 2-cm Würfel schneiden, das restliche mit der Gabel fein zerfasern. Fett von der klare Suppe abheben, die klare Suppe durch ein Sieb gießen und wenigstens 20 min herzhaft kochen. ein Viertel davon mit dem Fleisch durchrühren, sodass eine geschmeidige Menge entsteht. Fett erwärmen und ebenfalls unterziehen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Thymian nachwürzen, in vorbereitete Steingutgefässe befüllen und mit Folie gut verschließen. Im Kühlschrank behalten. (ca. 3 Wochen).

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gänse-Rillettes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche