Gänse-Confit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gänsebrust ( bzw. Keulen; von den Flügeln nur der fleischige Teil)
  • 1 Thymian (Zweig)
  • Salz (grob)
  • 400 g Gänseschmalz
  • 1 Knoblauchzehen (groß)
  • 2 Lorbeerblätter

Für das Gänse-Confit die Fleischstückchen mit Thymian und Salz  würzen und 24 h im Kühlschrank durchziehen lassen.

Salz abbrausen und die Fleischstückchen mit Küchenrolle abtrocknen. Das Fleisch in eine Kasserole schichten, Lorbeerblätter dazwischenlegen, Thymian und Knoblauch darüber auftragen.

Gänseschmalz heiß machen und die Fleischstückchen damit gerade überdecken.

Langsam zum Kochen bringen und mit einem Fleischthermometer überprüfen, dass die Fleischtemperatur konstant auf 105 °C bleibt. Das Fleisch soll nicht frittiert werden!

Etwa zwei bis zweieinhalb Stunden darin garen. Das Fleisch ist gar, wenn es sich ganz leicht mit einer Nadel anstechen lässt und der austretende Bratensaft klar ist.

Die Fleischstückchen nun in einen großen Steinguttopf schichten. Die Hitze hochschalten und das Fett in der Pfanne noch in etwa 5 Min. auf dem Herd kochen, damit die Garflüssigkeit verdampft. Dann das Fett durch ein Sieb über die Fleischstückchen gießen, sodass das Fleisch bedeckt ist.

Das Gänse-Confit erkalten lassen und mit herzhaftem Bauernbrot servieren!

Tipp

Gänse-Confit ist eine französische Spezialität und eine sehr schmackhafte Methode, um Gänsefleisch zu konservieren!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gänse-Confit

  1. omami
    omami kommentierte am 25.11.2015 um 08:49 Uhr

    Der Aufwand lohnt sich !

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche