Gäng Kiau Wan Kai - Hühnchencurry mit Kokosmilch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 800 g Hühnchenbrust (Filet)
  • 1 Melanzani
  • 4 Frische rote Chilischoten bzw. weniger...
  • 1 EL Öl
  • 2 Teelöffel Grüne Currypaste Gäng Kiau Wan
  • 400 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • 1 EL Sojasauce (hell)
  • 5 Zitronenblätter
  • 10 Basilikumblätter möglichst thailändische

Das Hühnchenbrustfilet unter kaltem Wasser abbrausen, abtupfen und in zarte Streifen schneiden. Die Melanzane abspülen, abtupfen von dem Stengelansatz befreien und würfelig schneiden. Die Chilischoten abspülen, entkernen und in feine Stückchen teilen.

Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Currypaste darin anbraten. Die Hälfte der Kokosmilch hineinrühren. Danach das Hühnchenfleisch und die restliche Kokosmilch hineinrühren und alles zusammen 10 Min. machen. Danach die Auberginenwürfel einrühren und weitere 5 Min. machen.

Alles pikant mit der Sojasauce würzen. Zitronen und Basilikumblätter abbrausen, abtrocknen, in Streifchen schneidenund samt den Chilies unter das Hühnchencurry vermengen.

Sie bei dem Kauf sicherheitshalber den thailändischen Namen - es gibt verschie dene Produkte. Sie hält sich im Kühlschrank mehrere Monate frisch.

fantastisch geschmeckt, allerdings hatte Sie keine Melanzane hinein getan dafür ein wenig wenieger Chilischoten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gäng Kiau Wan Kai - Hühnchencurry mit Kokosmilch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche