Fussili mit Lammhaxenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 8 Lammhaxen (je circa 350g)
  • 150 g Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Stangensellerie (mit Grün)
  • 1 Melanzani (300 g)
  • 1 Becher Geschälte Paradeiser: 450 g Ew
  • 12 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • 400 ml Rotwein (trocken)
  • 2 Teelöffel Paradeismark
  • 600 ml Lammfond
  • 600 g Fusilli

Ein herrliches Rezept mit Rotwein!

1. Haxenfleiscb von dem Knochen lösen, Haut und Sehnen entfernen. Das Fleisch in 3 cm dicke Stückchen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfelig schneiden. Stangensellerie und Melanzani reinigen und ebenfalls fein würfelig schneiden.

Selleriegrün zum Garnieren zur Seite legen. Paradeiser (mit Saft) in eine ausreichend große Schüssel befüllen, die Stielansätze entfernen, Paradeiser grob zerdrücken.

2. Das Fleisch mit 6 El Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 Portionen teilen. Jede Einheit mit 2 Rosmarinzweigen in einem Bräter scharf anbraten, herausnehmen. Den Bratansatz mit 200 ml Rotwein löschen, 2-3 min bei starker Temperatur kochen und zum Lammfleisch gießen.

Den Bräter mit Küchenrolle auswischen

3. Schalotten-, Knoblauch-, Melanzane- und Staudenselleriewürfel mit restlichem Olivenöl in den Bräter Form und bei nicht zu starker Temperatur unter Rühren anbraten. Paradeismark unterziehen und kurz mitrösten, mit dem übrigen Rotwein löschen.

Das Lammfleisch mit Rotweinfond, Rosmarin und dem Tomatenmus in den Bräter Form. Mit 200 ml Lammfond auffüllen. Bei nicht zu starker Temperatur mit halb offenem Deckel etwa 3 Stunden dünsten. Dabei nach und nach den übrigen Lammfond unterziehen.

Zum Schluss das Ragout kräftig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Fusilli nach Packungsanleitung in Salzwasser gardünsten, abschütten und abrinnen. Mit dem Ragout vermengen, mit dem grob gehackten Staudenselleriegrün garnieren.

Notizen (*1) : 3 Stunden, 40 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fussili mit Lammhaxenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche