Fusilli mit Merguez und Peperonipaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Fusilli
  • Öl; zum Rührbraten
  • 6 Gekochte Merguez-Würstchen jeweils 35g, diagonal in
  • 2 cm Langen Stücken (circa)
  • 250 g Brokkoli; in Rosen, Stiele in feinen Scheibchen
  • 150 g Champignons; in Vierteln
  • 50 g Rucola; zerzupft

Peperonipaste:

  • 3 Gelbe Peporoni;Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale u.
  • 100 g Crème fraîche
  • 75 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Chili /Peperoncino; entkernt fein gehac
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

Peporoni mit Öl bestreichen, auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen, ungefähr Zwanzig min in der Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Herd rösten, dabei 1-mal auf die andere Seite drehen. Herausnehmen, kurz in ein feuchtes Küchentuch einschlagen, abkühlen, abschälen, halbieren, entkernen, in Stückchen schneiden. Die Peporoni zermusen, in eine ausreichend große Schüssel Form. Zitronenschale und -saft, creme fraiche, Parmesan, Knoblauch und Petersilie beifügen, fertig zermusen. Chili beifügen, Menge würzen, bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Teigwaren im siedenden Salzwasser al dente machen, abrinnen. Peperonipaste darunter vermengen, bei geschlossenem Deckel warm stellen.

Öl im Wok beziehungsweise einer großen Pfanne heiß werden. Wurstscheiben, kurz rührbraten. Brokkoli und Champignons beifügen, zirka Fünf min fertig rührbraten. Herausnehmen, zu den warm gestellten Fusilli Form, gut vermengen. Rucola dazumischen, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fusilli mit Merguez und Peperonipaste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche