Fusilli mit Brokkoli, Paprikajulienne und Pecorino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Brokkoli
  • Salz
  • 1 Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika
  • 0.5 Pfefferschote (rot)
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 250 g Schlagobers
  • 300 g Spiralnudeln (Fusilli)
  • 60 g Frisch geriebener
  • Pecorino

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Den Brokkoli abspülen, reinigen und in Rosen und Stiele zerteilen. Die Stiele von der Schale befreien und würfeln.

Beides in Salzwasser blanchieren und auf Küchenpapier abrinnen.

Der Paradeiser oben über Kreuz einkerben, auf einer Schaumkelle für ein paar Sekunden in kochendes Wasser halten, dann abgekühlt abschrecken. Vom Stiel befreien, enthäuten, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Stückchen schneiden.

Die Zwiebel sowie die Knoblauch enthäuten und klein hacken.

Den Paprika abspülen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in schmale Streifchen schneiden. Die Pfefferschote in schmale Ringe schneiden.

Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und Knoblauch, Paprika, Zwiebel- sowie Pfefferschote darin anschwitzen.

Alles zusammen unter Rühren weich weichdünsten.

Den Brokkoli zum Gemüse hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit Schlagobers aufgiessen und die Tomatenwürfel dazugeben. Bei mittlerer Hitze ein wenig kochen, dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Nudeln in ausreichend kochend heissem Salzwasser al dente machen. In ein Sieb schütten und gut abrinnen. Anschliessend die Nudeln in die Bratpfanne mit der Gemüsesauce Form und mit der Hälfte des Pecorinos mischen.

alles zusammen auf 4 Teller gleichmäßig verteilen. Den übrigen Käse separat dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fusilli mit Brokkoli, Paprikajulienne und Pecorino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche