Fusili Di Pesce - Fisch-Nudel-Bratpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Seelachs (Filet)
  • 170 g Pasta (Fusili)
  • 1 Brühwürfel
  • 200 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 800 g Paradeiser
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 EL Zitronen (Saft)
  • 80 g Parmesan (gerieben)
  • 1.5 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Thymian
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Seelachsfilet abspülen, trocken reiben, und in große Würfel schneiden. Mit der Hälfte des Zitronensafts beträufeln. Fusili nach Packungsanleitung kochen. Knoblauch und Zwiebel von der Schale befreien.

Knoblauch hacken, Zwiebel würfelig schneiden. Paradeiser abspülen, abschälen und würfelig schneiden.

Petersilie und Basilikum abspülen und hacken. Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Tomatenwürfel hinzufügen, etwa fünf min weichdünsten, das Wasser aufgießen, Suppenwürfel dazugeben und zum Kochen bringen.

Mit dem übrigen Salz, Saft einer Zitrone, Pfeffer, Thymian und Petersilie würzen. Fischwürfel dazugeben, in etwa drei bis vier Min. zugedecktund niedriger Hitze gar ziehen.

Nudeln und Basilikum unter die Paradeiser-Fisch-Bratpfanne heben, ungefähr drei Min. zugedecktziehen.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit Parmesan zu Tisch bringen.

Tipp: Das Gericht lässt sich gut mit anderen Gemüsen variieren. Ausserdem beinhaltet es viele ungesättigte Fettsäuren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fusili Di Pesce - Fisch-Nudel-Bratpfanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche