Fürst-Pückler-Eisschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser (warm)
  • 40 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 30 g Weizenmehl
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Prise Backpulver

Füllung:

  • 250 g Schlagobers
  • 25 g Staubzucker
  • 1 Pk. Sahnesteif
  • 1 Pk. Fürst-Pückler-Eis
  • Schoko (geraspelt)

Für den Teig Ei mit warmem Wasser dickcremig aufschlagen, nach und nach Zucker und Vanillezucker dazugeben und so lange aufschlagen, bis eine cremeartige Menge entstanden ist.

Mehl mit Maizena (Maisstärke) und Backpulver vermengen, sieben und vorsichtig unter die Eicreme ziehen (nicht rühren). Den Teig auf ein mit Pergamentpapier belegtes Blech in der Grösse von 32 x 11 cm aufstreichen und an der offenen Seite des Backblechs das Papier unmittelbar vor dem Teig zu einer Falte knicken, so dass ein Rand entsteht.

Sofort bei 200-225 °C 12 min backen. Sofort nach dem Backen den Biskuit auf ein mit zucker bestreutes Papier stürzen, das Pergamentpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig, aber rasch abziehen.

Für die Füllung Das Schlagobers 1/2 Minute aufschlagen. Staubzucker sieben, mit Sahnesteif vermengen und unter durchgehendem Schlagen einstreuen. Das Schlagobers steif aufschlagen.

Den erkalteten Biskuit in 2 Streifchen von 11 x 16 cm schneiden und den einen Streifchen mit knapp ein Drittel der Schlagobers bestreichen. Das Eis darauflegen und ebenfalls mit knapp ein Drittel der Schlagobers bestreichen. Den anderen Gebäckstreifen darauflegen. Das gesamte Gebäck mit der übrigen Schlagobers bestreichen, die obere Seite mit geraspelter Schoko überstreuen und das Gebäck ein paar Stunden in das Gefriergerät des Kühlschranks stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fürst-Pückler-Eisschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche