Frutti di Mare-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Frutti di Mare mit Saft einer Zitrone beträufeln. Panzer der Krebsschwänze bis auf das Schwanzende ablösen, mit einem spitzen Küchenmesser die Rücken der Länge nach einkerben und den Darm entfernen. Krebsschwänze abbrausen und abrinnen. Zwiebel und Knoblauch häuten und fein in Würfel schneiden.

Zwei Essl. Öl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten, Langkornreis zufügen und unter Rühren glasig werden. Mit ein wenig Fischfond und Wermut löschen. Die ganze Flüssigkeit kochen.

Paradeiser, übrigen Fond und Gemüsesuppe hinzufügen und ungefähr 10 Min. auf kleiner Flamme sieden. Frutti di Mare einrühren und weitere 10 Min. unter gelegentlichem Rühren gardünsten.

Restliches Öl in einer Bratpfanne erhitzen und Krebsschwänze darin von jeder Seite etwa 2 Min. rösten. Parmesan raspeln. Butter in kleinen Flocken mit Parmesan und Petersilie unter den Risotto vermengen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Risotto auf Teller gleichmäßig verteilen, obenauf jeweils zwei Krebsschwänze setzen und nach Lust und Laune mit Kräutern dekoriert zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare0

Frutti di Mare-Risotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche