Frühstücksplatte Serail

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Stk Tomaten
  • 2 g Salz (jodiert)
  • 2 g Pfeffer (schwarz frisch gemahlen)
  • 50 g Schafskäse (zerböckelt)
  • 5 Stk Oliven (schwarz, entsteint)
  • 1 TL Dille (fein gehackt)
  • 1 Stk Ei (kalt, hartgkochtes)

Für die Frühstücksplatte den Schafskäse mit Dille vermischen und etwas Pfeffer vermischen. Die Zucchini waschen und mit einem Kartoffelschäler hauchdünne Scheiben herunterschälen.

Die Zucchinischeiben sofort mit etwas Limettensaft bestreichen. Zucchinischeiben sternförmig auf einem Teller anrichten. In der Mitte aus einer Zuccchinischeibe einen Ring formen mit Schafskäse füllen.

1 Tomate halbieren, entkernen und die zwei Hälften ebefalls mit Schafskäse befüllen. Die zweite Tomate in dünne Scheiben schneiden, den Rest des Tellers damit belegen.

Nun das kalte, hartgekochte Ei schälen und mit einem Eierschneider erst in Längsscheiben, dann vorsichtig herausheben und nochmals in Querscheiben schneiden, sodaß ein Tartar entsteht.

Mit einem Esslöffel vorsichtig herausheben und auf die Tomatenscheiben heben. Teller mit Meersalz noch etwas salzen und mit einer Pfeffermühe etwas Pfeffer verteilen.

Dazu reicht man traditionelles Fladenbrot oder aber auch jedes gute Frühstücksgebäck

Tipp

Die Frühstücksplatte kann natürlich noch beliebig ergänzt oder variiert werden. Schafskäse ist schon sehr salzig. Darum mit dem Salz ansonsten sparen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare13

Frühstücksplatte Serail

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 01.02.2016 um 12:10 Uhr

    SUPER GESUND NUR HABE ICH LIEBER EINEN SCHNITTKÄSE DA IST MIR EGAL SCHAF ODER ANDERS !

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 03.01.2016 um 15:37 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Cookies
    Cookies kommentierte am 28.12.2014 um 21:52 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 08.11.2014 um 17:35 Uhr

    sehr gut !

    Antworten
  5. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 29.10.2014 um 08:00 Uhr

    sehr lecker und mal was anderes für das Frühstück

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche