Frühstücksmüsli mit Topfen, Karotten und Apfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1/2 Stk Apfel
  • 1 Stk Karotte (mittlere)
  • 170 g Topfen (mager)
  • 1 EL Chia-Samen
  • 1 EL Bananenpulver (z.B. Feinstoff)
  • 1 EL Leinsamen
  • 5 EL 5-Korn-Flocken
  • 1 TL Zimt
  • Vanillepulver
  • 1/8 l Proteindrink (Vanille, z.B. von NÖM)
  • 1 EL Sonnenblumenkerne

Für das Frühstücksmüsli den Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotte schälen und fein hacheln. Den Topfen mit etwas Wasser verrühren, bis er eine cremige Konsistenz hat.

Die Chia-Samen und das Bananenpulver einrühren, dann die Apfel- und Karottenstückchen zugeben. Danach Leinsamen, die Flocken, Sonnenblumenkerne sowie Zimt und Vanillepulver in die Schüssel geben.

Mit dem Proteindrink übergießen und verrühren. Wenn es zu trocken ist, noch je nach Bedarf mehr Wasser dazugeben. Wenn es eine feuchte und cremige Konsistenz hat, im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.

In der Früh noch einmal gut verrühren und das Powerfrühstück genießen.

Tipp

Das Frühstücksmüsli kann man beliebig mit anderen Zutaten variieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Frühstücksmüsli mit Topfen, Karotten und Apfel

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 19.11.2016 um 22:08 Uhr

    Ich nehme lieber frische Banane, kein Pulver. Und ein künstlicher Proteindrink kommt bei mir auch nicht rein.

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 10.12.2015 um 08:41 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 03.09.2015 um 08:03 Uhr

    Bananenpulver???? warum keine frischen Bananen?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche