Frühlingszwiebeln in Noilly-Prat-Rahmsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Schalotten (gewürfelt)
  • 0.5 EL Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Fischfond
  • 180 ml Noilly Prat
  • 150 ml Schlagobers
  • 40 g Butter
  • 8 Jungzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 EL Estragon gehackt
  • 2 EL Paradeiser (gewürfelt)

Die Schalottenwürfel und den Knoblauch in Butter anschwitzen, mit Fischfond, Noilly Prat und Schlagobers auffüllen und auf die Hälfte kochen.

Die Butter mit einem Handmixer in die Sauce verquirlen.

Die Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden. In die Sauce Form und ein klein bisschen ziehen (die Frühlingszwiebeln sollten noch al dente sein). Mit Salz und Pfeffer würzen und den gehackten Estragon sowie die Tomatenwürfel kurz vor dem Servieren unterziehen.

Servierbeispiel: zu Lachs in Blätterteig (siehe sep. Rezept).

Das Frühlingszwiebelragout auf Teller gleichmäßig verteilen, den gebratenen Lachs in Stückchen schneiden und darauf anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingszwiebeln in Noilly-Prat-Rahmsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche