Frühlingsterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Kleine Bundkarotten
  • 150 g Brokkoli
  • 150 g Fenchel
  • Salz
  • 100 ml Kaffeeobers
  • 150 ml Wasser
  • 16 g Sulz (Pulver)
  • 1 EL Sherry
  • Salatblätter

(*) Entrée für 4 oder evtl. Mahlzeit für 2 Leute, viereckige geben von 4-5 dl Inhalt (Vorratsdose, Buttergeschirrdeckel oder evtl. Ähnliches).

Karotten unter fliessendem Wasser gut bürsten. Brokkoli in kleine Rosen teilen, die Stiele mit dem Sparschäler abschälen und in Stückchen schneiden. Fenchel diagonal durchschneiden und in Blätter teilen. Alle Gemüse in ein Dämpfkörbchen Form und dieses in eine Bratpfanne mit wenig Wasser stellen. Das Gemüse leicht mit Salz würzen und bei geschlossenem Deckel zirka Fünfzehn Min. dämpfen.

Die geben mit Frischhaltefolie auskleiden.

Ca. Zehn Broccoliröschen zur Seite stellen, übrige Rosen und die Broccolistiele mit dem Kaffeeobers vermixen. In einem Pfännchen Wasser erhitzen. Vom Küchenherd nehmen und das Sulzpulver darin zerrinnen lassen. Broccolimasse und Sherry dazurühren. Fünf mm hoch in die geben befüllen und diese zwanzig min in den Kühlschrank stellen. Das Pfännchen mit der übrigen Menge auf der abgestellten Herdplatte warm halten.

Die zur Seite gestellten Broccoliröschen umgekehrt in die geben legen, dazwischen die Karotten platzieren. Mit Broccolimasse überdecken, Fenchel darauf gleichmäßig verteilen und die übrige Menge darüber gießen. Im Kühlschrank wenigstens drei Stunden erstarren.

Terrine stürzen und genau in Tranchen schneiden (geht am besten mit einem Elektromesser). Anrichten und mit Salatblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingsterrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche