Frühlingsrollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 5 Getrocknete chinesische Schwammerln (für den Fall, dass nicht erhältlich, nehmen Sie Schwammerln, bei denen die Lamellen zu sehen sind)
  • 1 lg Karotte
  • 60 g Bambussprossen (aus der Dose)
  • 2 Jungzwiebel
  • 60 g Chinakohl
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 225 g Sojabohnensprossen
  • 1 EL Sojasauce
  • 12 Teigblätter für Frühlingsrollen
  • 1 Ei (verschlagen)
  • Pflanzenöl (zum Fritieren)
  • Salz

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Die getrockneten Schwammerln in eine kleine Backschüssel Form und mit warmem Wasser überdecken. 20 bis 25 min einweichen.

2. Schwammerln abrinnen und das übrige Wasser herauspressen. Pilzstiele entfernen und Pilzhüte in schmale Scheibchen schneiden. Karotten und Bambussprossen in sehr feine Streifchen schneiden. Frühlingszwiebeln hacken und Chinakohl klein schnitzeln.

3. 2 EL Öl in einem Wok erhitzen. Schwammerln, Karotten und Bambussprossen hinzfügen und 2 min unter Rühren kurz anbraten. Chinakohl, Sojabohnensprossen, Frühlingszwiebeln und Sojasauce hinzfügen. Mit Salz nachwürzen und 2 min unter durchgehendem Rühren rösten. Abkühlen.

4. Die Mischung in 12 gleiche Teile aufteilen und je eine Einheit auf den Rand der Frühlingsrollenteigblätter Form. Die Ränder falten und zusammenrollen, das Ende mit ein klein bisschen verschlagenem Ei bestreichen und fest drücken.

5. Frühlingsrollen portionsweise in einem Wok oder evtl. einem großen Kochtopf 4-5 min in heissem Öl frittieren, bis sie golden und kross sind. Aufpassen, dass das Öl nicht zu heiß ist, da die Frühlingsrollen sonst aussen schon braun werden, bevor sie innen gar sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier abrinnen. Jede Einheit so lange warm stellen, bis alle Teigrollen ausgebacken sind.

Sofort zu Tisch bringen.

Dünne Gemüsehappen, die in Teigblätter eingerollt und kross frittiert werden. Frühlingsrollenblätter sind frisch oder tiefgefroren erhältlich.

Tipp: Falls Sie keine Frühlingsrollenblätter bekommen, können Sie stattdessen Strudelblätter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingsrollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche