Frühlingsrollen griechische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 400 g Schafskäse
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Peporoni
  • 160 g Paradeiser
  • 1 EL Öl
  • 120 g Schinkenspeck (gewürfelt)
  • Paprikapulver
  • Fett (zum Fritieren)
  • 6 Scheiben Yufka-Blätter Oder
  • Fillo-Blätter

Sauce:

  • 250 ml Knoblauch-Küchenkräuter-Sauce aus dem Glas
  • 1 Bund Minze

Petersilie und Basilikum abspülen, abtrocknen und feinhacken. Knoblauch abziehen, durch die Presse drücken. Eier trennen, Eiklar zur Seite stellen. Käse zerdrücken, mit dem Eidotter durchrühren. Pinienkerne ohne Fett in einer Bratpfanne goldbraun rösten. Peporoni abspülen, entkernen, feinhacken. Paradeiser abspülen, vierteln, entkernen, würfeln. Öl erhitzen. Speck darin anbraten, folgend Fett gut abrinnen. Käsemischung mit Speck, Kräutern, Knoblauch, Pinienkernen und Paprikapulver durchrühren. Teigplatten vierteln, die Füllung auf die Teigquadrate gleichmäßig verteilen. Ränder mit Eiklar bestreichen. Je 2 Seiten nach innen klappen, die Quadrate zusammenrollen. In dem auf 180 Grad erhitztem Fett in der Friteuse portionsweise zirka 3 min in Öl herausbacken. Minze abspülen, abtrocknen und feinhacken. Mit der Küchenkräuter-Sauce durchrühren.

Dazu: Gurken-Tomatensalat

Ränder bestreichen: Bei Raumtemperatur werden die Ränder der Teigplatten sehr rasch trocken. Als nächstes sie sich schwer zubereiten. Bestreichen Sie die Ränder des Teigs darum vor dem Aufrollen mit einer Mischung aus 2/3 Wasser und ein Drittel Öl.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingsrollen griechische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche