Frühlingsrolle mit süß-saurer Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Paprika
  • 2 Karotten (geschält)
  • 200 g Sojasprossen
  • 80 g Shiitake-Schwammerln
  • 80 g Champignons
  • 3 EL Sesamkörner
  • 1 Chilischote; optional
  • 4 Frühlingsrollenteig
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 500 ml Planzenöl; zum Firttieren

Süss-Saure Sauce (700 Ml):

  • 0.5 Ananas
  • 1 Apfel
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 50 g Ingwer
  • 50 g Salz
  • 150 g Paradeismark
  • 200 g Zucker
  • 3 EL Ketchup
  • 1 Teelöffel Speisestärke (eventuell mehr)

In einem Kochtopf einen l Wasser aufwallen lassen. Die Ananas abschälen und den harten Stiel entfernen. Das Fruchtfleisch abschneiden und in das Wasser Form. Den Apfel, die Orange und die Zitrone abspülen, mit dem Ingwer abschneiden und zu der Ananas Form. Mit Salz und Paradeismark bei mittlerer Hitze auf ungefähr zwei Drittel kochen. Die Sauce durch ein Sieb aufstreichen und zurück in den Kochtopf Form. Den Zucker und den Tomatenketchup unterziehen und noch mal fünf min leicht wallen. Die Maizena (Maisstärke) mit ein wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden.

Die Paprika in schmale Streifen schneiden, die Schwammerln vierteln, die Karotten in schmale Scheibchen schneiden. alles zusammen in einer heissen Bratpfanne mit Pflanzenöl kurz und scharf anbraten, nicht länger als 20 Sekunden.

Das gebratene Gemüse in eine ausreichend große Schüssel Form, mit Sesamöl, Sojasprossen und den Sesamkörnern mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Wer es ein kleines bisschen schärfer mag, schneidet noch die Chili klein und gibt sie dazu.

Die Masse in die Frühlingsrollenblätter gleichmäßig verteilen und einwickeln: zu Beginn eine Ecke über die Füllung ziehen, dann die beiden seitlichen Ecken überschlagen und sodann zur letzten Ecke hin zusammenrollen.

Für das Frittieren einen reichlich großen Kochtopf nehmen, so dass er etwa zu zwei Dritteln gefüllt ist, da das heisse Fett sehr spritzt.

Die Teigrollech etwa zwei Min. frittieren, auf einem Küchenpapier abtrocknen und mit der süß-sauren Sauce zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingsrolle mit süß-saurer Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche