Frühlingsquiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 EL Alfalfasamen
  • 75 g Erbsen (getrocknet)
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 150 g Weizen
  • 50 g Grünkern
  • 0.5 Teelöffel Kümmel
  • 0.5 Teelöffel Koriander
  • 0.5 Teelöffel Salz (Meersalz, iodiert)
  • 80 g Butter; sehr abgekühlt
  • 1 Ei
  • 5 EL Joghurt
  • 50 g Zwiebel
  • 10 g Butter
  • 125 g Karotten
  • 150 g Porree
  • 2 Teelöffel Gemüsesuppe (Instant)
  • 60 g Küchenkräuter; Sauerampfer, Brennessel, Kerbel, Girsch, Knob lauchgruen, Winterhecke zwiebel
  • 2 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Kräutersalz
  • 100 g Gouda (mittelalt)
  • 250 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 2 Eier ((2))

Die Alfalfasamen 7 Tage, die Erbsen 5-6 Tage und die Sonnenblumenkerne 2 Tage keimen.

Für den Teig das Salz mit dem Mehl vermengen. Die Butter hjineinraspeln und mit dem Knethaken der Küchenmaschine fein verkrümeln. Das Ei (1) und den verquirlten Joghurt dazugeben. Einen Teig durchkneten und bei Raumtemperatur bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde ruhen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein in Würfel schneiden und in der Butter andünsten. Die Erbsensprossen in einem Sieb abbrausen und 100 ml Wasser (je Tortenspringform) zu den Zwiebeln Form. Etwa 10 Min. gardünsten, bis die Erbsen beinahe weich sind. Die Karotten grob reiben und den Porree in 1 cm breite Streifchen schneiden. Das Gemüse und die Suppenwürfel unter die Erbsen vermengen und ungefähr 5 Min. knapp al dente weichdünsten. Noch vorhandene Kochbrühe abschütten.

Den Backofen auf 200 Grad vorwärmen. Die gefettete geben mit dem ausgerollten Teig ausbreiten. Einen Rand von ungefähr 3 cm hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Auf der mittleren Schiene 12-15 Min. vorbacken.

Alfalfa und Sonnenblumensprossen auf einem Sieb abbrausen und zum Gemüse Form. Die Küchenkräuter abspülen, trocken schleudern, grob hacken und unter das Gemüse vermengen. Mit dem Muskatnuss, Majoran, Pfeffer und Salz herzhaft nachwürzen.

Das Gemüse in die teigkruste befüllen. Den Käse reiben und darauf gleichmäßig verteilen. Schlagobers und Eier (2) mixen. Mit Salz und Muskatnuss würzen und über die Quiche gießen.

Auf der 2. Schiene von unten zirka 30 Min. backen, bis der Guss fest und goldgelb ist. Die Quiche auf einem Kuchengitter 10 Min. auskühlen. Dann vorsichtig auf eine Tortenplatte heben.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare1

Frühlingsquiche

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 04.01.2016 um 12:58 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte