Frühlingskräutertarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 125 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Wasser (kalt)
  • 1 Msp. Zitrone (abgeriebene Schale)

Belag:

  • 4 EL Brennnesselblätter
  • 4 EL Löwenzahn (Blätter)
  • 0.5 Bund Bärlauch
  • 0.5 Bund Sauerampfer
  • 0.5 Bund Brunnenkresse
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • Muskat
  • Koriander
  • Zimt
  • Salz
  • Pfeffer

Butter, Eidotter, Mehl, Salz, Wasser und Zitronenabrieb zügig zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie verpackt dreissig Min. im Kühlschrank ruhen.

Brennnessel- und Löwenzahnblätter je fünf min in kochend heissem Wasser blanchieren und gut abrinnen. Brunnenkresse, Bärlauch, Sauerampfer und Petersilie abspülen, gut abrinnen und klein schneiden.

In einem Kochtopf mit Butter die Zwiebelwürfel glasig weichdünsten. Gut mit Mehl bestäuben, mit der Milch löschen und zu einer sämigen Sauce rühren. Brennnessel, Löwenzahn sowie die Küchenkräuter dazugeben und mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Koriander und Zimt würzen. Die Sauce sollte von einer dickflüssigen Konsistenz sein.

Den Teig auswalken und auf ein gefettetes beziehungsweise mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech Form und die Sauce auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Im auf 230 °C aufgeheizten Herd die Tarte Fünfundzwanzig Min. backen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingskräutertarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte