Frühlingskräuter-Schaumsüppchen mit Eismeergarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 60 Eismeergarnelen
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Butter
  • 800 ml Hühnerfond
  • 100 g Spinatblätter ohne Stil
  • 1 Bund Basilikum
  • 200 ml Schlagobers (flüssig)
  • Kerbel
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Chili

Knoblauchzehen und Butter zirka ein bis zwei Min. anbraten.

Mit dem Hühnerfond löschen und auf zwei Drittel kochen.

Anschliessend alle Küchenkräuter und den Spinat im Handrührer zerkleinern, erhitzte klare Suppe drübergeben und verquirlen. Daraufhin ebenso das Schlagobers untermixen und mit Pfeffer, Chili, Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Zum Schluss die Eismeergarnelen auf einem Teller anrichten und die fertige Schaumsuppe drübergeben. Mit einem Klecks geschlagenem Obers und den übrigen Kräutern verzieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlingskräuter-Schaumsüppchen mit Eismeergarnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche