Frühlingsgemüsepfanne mit Krebsschwänze und Bärlauch- Hollandaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.25 Kohlrabi
  • 2 Radieschen
  • 1 Spargelstange, grün
  • 1 Spargelstange, weiß
  • 0.25 Karotten
  • 0.25 Zucchini
  • 0.5 Jungzwiebel
  • 2 Champignons
  • 1 EL Bärlauch
  • 70 g Krebsschwänze (geschält)
  • 2 Eier
  • 100 g Butter
  • 75 ml Weisswein (trocken)
  • Saft einer ein Viertel Zitrone
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Kresse
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

Kohlrabi und Karotte abschälen, in kleine Stückchen schneiden, in leichtem Salzwasser blanchieren und in vier Zentimeter lange Stückchen schneiden.

Radieschen abspülen, abtrocknen, vierteln.

Jungzwiebel putzen und in vier Zentimeter lange Stückchen schneiden.

Zucchini und Champignons mit Küchenpapier gut abraspeln. Zucchini stifteln, Champignons in Viertel schneiden.

Bärlauch putzen, in Streifchen schneiden.

Kresse abschneiden.

Eidotter von dem Weiss trennen Butter klären Kochtopf mit Wasser erhitzen Vorbereitung : Eidotter mit Weisswein über Wasserdampf gut cremig schlagen, Butterschmalz gemächlich einlaufen und zur selben Zeit schlagen bis es zu einer kompakten Bindung kommt.

Etwas Saft einer Zitrone zufügen.

Mit Jodsalz und Pfeffer würzen und Bärlauch unterrühren.

Jungzwiebel in Butterschmalz glasig dünsten, blanchiertes Gemüse dazugeben. Schwammerln, Zucchini, Radieschen und Krebsschwänze einfüllen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen - gut durchschwenken.

Anrichten:

Gemüsepfanne in tiefem Teller anrichten, mit Bärlauch-Hollandaise überziehen, mit frischer Kresse überstreuen, alles zusammen auf flachen Unterteller setzen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Frühlingsgemüsepfanne mit Krebsschwänze und Bärlauch- Hollandaise

  1. Liz
    Liz kommentierte am 17.12.2015 um 19:36 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche