Frühlings-Lamm mit jungen Bohnen, Karotten und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1250 g Lammkeule Salz, Pfeffer
  • 3 EL Sojaöl
  • 2 Zwiebeln, abgeschält
  • 100 g Knoblauch
  • 750 ml Lamm- bzw. Gemüsefond
  • 1 Teelöffel Basilikum (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Estragon (getrocknet)
  • 250 g Bohnen
  • 250 g Karotten
  • 250 g Champignons
  • 8 Cherrytomaten
  • 1 EL Rotisseursenf (grob)
  • 125 g Mascarpone

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit zwei Esslöffeln Öl in nicht zu kleines Reindl rundherum anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen, ein kleines bisschen Lamm- oder evtl. Gemüsefond aufgießen. Im aufgeheizten Herd bei 200 °C zirka 90 min rösten.

Restliches Öl mit den Kräutern durchrühren, nach 30 Min. das Fleisch damit ein paarmal bepinseln, zwischendurch ebenfalls mit dem Fond begiessen.

Während die Keule brät, Bohnen und Karotten reinigen, abspülen, in Stückchen schneiden. Fünf min in wenig Salzwasser weichdünsten, abrinnen und rund um die Keule gleichmäßig verteilen. Schwammerln reinigen und halbieren beziehungsweise vierteln. 20 min vor Garzeitende zu Bohnen und Karotten Form. Paradeiser halbieren und zum Schluss fünf min mitschmoren. Gemüse und Keule herausnehmen, getrennt bei geschlossenem Deckel warm stellen.

Bratensatz mit restlichem Fond zum Kochen bringen, durchs Sieb in einen Kochtopf gießen. Senf und Mascarpone zufügen, die Sauce glattschlagen, erhitzen, fünf min ziehen. Mit Kartoffelkrönchen oder evtl. Ofenkroketten (Tk) zu Keule und Gemüse auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frühlings-Lamm mit jungen Bohnen, Karotten und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche