Früchtetarteletts

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbeteig:

  • 65 g Leichtbutter (zum Backen, kalt)
  • 70 g Butter (kalt)
  • 50 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Maizena (Maisstärke)
  • 200 g Mehl
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (unbehandelt), a

Ausserdem:

  • 150 g Blätterteig

Creme Patissier (730g)::

  • 200 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 50 ml Milch
  • 30 g Maizena (Maisstärke) oder Vanillepudding-Pulve
  • 5 Dotter

Ausserdem:

  • 500 g Gemischte Früchte der Saiso

Alle Ingredienzien für den Mürbteig ausser Maizena (Maisstärke) und Mehl rasch glatt durchkneten. Anschliessend gesiebtes Mehl und gesiebte Maizena (Maisstärke) unterarbeiten. Den Teig 10 min im Kühlschrank ruhen.

150 g Mürbteig (den Rest kann man problemlos einfrieren) mit dem Blätterteig zu einem Teig zusammenkneten, in Folie einschlagen und 30 Min. abgekühlt stellen. Den Teig ½ cm dick auswalken. Tartelettförmchen buttern und mit Mehl bestäuben. Den Teig ein wenig grösser als die Förmchen ausstechen in die Förmchen Form. Mit Aluminiumfolie überdecken und mit Backerbsen bzw. Backlinsen beschweren. Im aufgeheizten Herd bei 180 Grad 15 Min. blind backen.

Für die Krem Patissier die Milch, Zucker und Schlagobers mit der Vanilleschote zum Kochen bringen und 5 Min. ziehen. Maizena (Maisstärke) (Pudding-Pulver) in 50 ml kalter Milch mit dem Quirl glattrühren. Die Dotter unter die heisse Vanillemilch rühren, die glattgerührte Maizena (Maisstärke) unter die Eigelbmasse aufschlagen und alles zusammen gemeinsam unter durchgehendem Rühren gut 1 Minute machen.

Anschließend die Vanilleschote entfernen, die Menge durch ein Sieb aufstreichen und abkühlen.

Bei Bedarf kann die kalte Krem aufgerührt und Schlagobers untergehoben werden. (Krem Chantilly) Die Krem in die Tartelletts befüllen und Früchte der Saison darauf häufen. Mit Tortenguss glasieren.

Tipp: Die Tarteletts mit flüssiger weisser Schoko auspinseln. Dadurch werden sie knackiger und sie weichen nicht so rasch durch. So kann man die Tarteletts am Vormittag für den Nachmittag vorbereiten.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Früchtetarteletts

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche