Früchte Kandieren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 ml Wasser
  • 1000 g Zucker
  • Obst, wie Kirsche, Ananas, Erdbeeren
  • Nektarinen, Weintrauben oder Zitrusfrüchte

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

1 l Wasser mit 1 kg Zucker so lange machen, bis die Lösung Fäden zieht und auf 105 Grad erhitzt ist. Das geht am besten in einem Reindl mit dickem, gut wärmeleitendem Boden.

Obst, wie Kirschen, Erdbeeren, Ananas, Nektarinen, Zitrusfrüchte beziehungsweise Weintrauben abspülen, abtrocknen und vielleicht in Stückchen schneiden. Trauben und Kirschen einstechen. Die vorbereiteten Früchte in ein feinmaschiges Sieb Form und das Sieb über eine wenig grössere Metallschüssel hineinhängen. Das Sieb soll gut hineinpassen. Die Zuckerlösung über die Früchte gießen, bis sie vollständig damit bedeckt sind.

Die Früchte bei geschlossenem Deckel 24 Stunden in der Zuckerlösung ziehen. Das Sieb mit den Früchten aus der Backschüssel mit der Zuckerlösung herausnehmen und die Zuckerlösung nochmal kochen, bis sie 105 °C heiß ist. Für die Probe ohne Thermometer einen Löffel mit der Zuckerlösung in geeistem Wasser tauchen. Bildet die Lösung zwischen Daumen und Zeigefinger Fäden, so ist sie fertig.

Früchte wiederholt mit der Zuckerlösung vollständig überdecken. Nach weiteren 24 Stunden Sirup wiederholt zum Kochen bringen, über die Früchte gießen.

Vorgang insgesamt fünfmal wiederholen. Beim letzten Mal die Zuckerlösung auf 108 Grad erhitzen, so dass sich bei der Probe lange Fäden bilden. Früchte auf dem Kuchengitter abtrocknen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Früchte Kandieren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte