Früchte-Chips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ananas-Chips:

  • 1 Babyananas (ca. 450g)
  • 40 g Staubzucker

Apfel-Chlps:

  • 2 Granny Smith (a 200 g)
  • 40 g Staubzucker

Für die Ananas-Chips die Ananas grosszügig von der Schale befreien und beide Enden klein schneiden. Auf der Aufschnittmaschine oder evtl. mit einem Gemüsehobel in 2 mm schmale Scheibchen schneiden.

2 Backbleche mit Pergamtenpapier ausbreiten und mit je 10 g Staubzucker überstreuen. Die Ananasscheiben dicht an dicht darauf legen und mit je 10 g Staubzucker bestäuben. Im aufgeheizten Backrohr bei 100 °C (Umluft 15-20 min) auf der untersten Schiene und 2. Schiene von oben 20-25 min abtrocknen. Die Scheibchen auf die andere Seite drehen, die Backbleche im Herd tauschen und weitere 20-25 min (Umluft 15-20 min) abtrocknen. Auf ein Gitter legen und auskühlen.

Für die Apfel-Chips die Äpfel abspülen und wie oben beschrieben in 2 mm schmale Scheibchen schneiden. Die Kerne auslösen. Genauso wie oben beschrieben verfahren, von jeder Seite jedoch nur 15 min abtrocknen. Ebenfalls auf einem Gitter auskühlen.

Die Chips vor Feuchtigkeit geschützt in einer Dose behalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Früchte-Chips

  1. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 11.11.2016 um 22:54 Uhr

    Den Zucker kann man sich auch sparen, weil durchs Trocknen sowieso süßer wird.

    Antworten
  2. Liz
    Liz kommentierte am 28.12.2015 um 18:03 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche