Fruchtkaltschale mit Schneeklösschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.25 kg Johannisbeeren
  • 0.25 l Johannisbeersaft
  • 0.25 l Rotwein
  • 1 Zimt (Stange)
  • 2 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • 2 Esslöffel Maisstärke
  • Salz
  • 0.25 kg Pfirsich
  • 1 Eiweiss
  • 20 gramm Zucker
  • 1 Titrone (unbehandelt, Schale davon)

Ingredienzien wurden für 4-6 Leute berechnet.

Johannisbeeren abspülen, ordentlich abrinnen lassen und von den Rispen streifen.

Einige Rispen mit Beeren zur Seite setzen.

Rotwein und Johannisbeersaft in einem Kochtopf mischen (ein klein bisschen zum Anrühren der Maisstärke abnehmen) und mit der Zimtstange und dem Saft einer Zitrone aufwallen lassen.

Maisstärke mit der kalten Saftmischung anrühren, einmal aufwallen lassen und mit 1 Prise Salz würzen. Johannisbeeren in Fleischbrühe einfüllen und zur Seite stellen.

Pfirsich abspülen, in Spalten von dem Stein kleinschneiden und in Brühe einfüllen.

Brühe erst auskühlen und anschliessend min. 2 h ordentlich durchkühlen lassen.

Zur Vorbereitung der Schneeklösschen das Eiwess in Verbindung mit dem Zucker und 1 Prise Salz steif aufschlagen. Mit zwei Teelöffeln kleine Knödel von dem Eischnee abstechen und in siedendem Leitungswasser bei geschlossenem Deckel 5 Min. gabelgar durchziehen lassen.

Schneeklösschen mit der Schaumkelle herausheben und auskühlen.

Die Knödel auf der Kaltschale anbieten, mit Zitronenhaut überstreuen und mit Hannisbeerrispen aufbrezeln.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fruchtkaltschale mit Schneeklösschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche