Fruchtige Spaghettini mit Hähnchenfleisch, Krebsschwänze, Zuckerschoten und exotischer Mango

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hähnchenbrustfilet, ungefähr 400 g
  • 250 g Garnelenschwänze
  • 1 Mango (reif)
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Rote Peporoni-Schote
  • 3 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 2 Teelöffel Italien. Küchenkräuter, gehackt
  • 1 bowl Paradeiser
  • 4 EL Olivenöl (gute Qualität)
  • 1 EL Butter
  • 1 Pk. Weisswein (trocken)
  • 400 g Spaghettini
  • Salz
  • Pfeffer

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Daraufhin spülen und säubern Sie die Zuckerschoten.

Nun darf gekocht werden. Als erstes setzen Sie ausreichend Wasser für die Spaghettini in einem großen Kochtopf auf. Nun greifen Sie sich einen weiteren großen Kochtopf oder evtl. besser noch einen großen Bräter, erhitzen darin zwei EL Olivenöl und rösten die Hähnchenstücke an. Salzen und mit Pfeffer würzen Sie das Fleisch und schieben es in eine Ecke des Bräters. Auf der freien Arbeitsfläche Sie die Hälfte des gehackten Knoblauchs sowie die Peporoni-Würfelchen kurz anziehen.

Anschliessend vermengen Sie das Ganze mit dem Hähnchenfleisch, ablöschen das Ganze mit einem halben Glas Weisswein ab und es kochen.

Wenn der Wein beinahe komplett verdampft ist, Form Sie die Paradeiser hinzu, die Sie mit dem Kochlöffel grob zerteilen und die Mischung auf ganz niedriger Stufe leise leicht wallen.

Als nächstes schnappen Sie sich eine Sauteuse, erhitzen darin einen EL Olivenöl und einen EL Butter und weichdünsten die Zuckerschoten kurz an. Die Form Sie dann in die Fleisch-Paradeiser-Mischung, die Sie schonend weiter auf kleiner Flamme sieden.

In der Zwischenzeit dürfte das Wasser machen, fügen Sie ausführlich Salz hinzu und gardünsten die Spaghettini al dente. Mit kaltem Wasser abschrecken, zur Seite stellen.

Während die Spaghettini gardünsten, Sie in der Sauteuse einen EL Olivenöl heiß werden, Form die Krebsschwänze und den übrigen Knoblauch hinein und rösten alles zusammen unter gelegentlichem Durchschwenken in etwa zwei Min. an. Löschen Sie mit dem übrigen Wein ab, kurz leicht wallen und Form die Krebsschwänze mit den Mangostücken und den Kräutern in die Sauce.

Alles ein paar Min. ziehen, nachwürzen. Geben Sie die Nudeln in die Sauce, mischen alles zusammen genau und zu Tisch bringen auf der Stelle.

Dazu passt selbstverständlich ein ganz fruchtig-frischer Weisswein, wegen der Mango gern mit ein kleines bisschen Restsüsse, ein halbtrockener Riesling aus deutschen Landen z. B..

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fruchtige Spaghettini mit Hähnchenfleisch, Krebsschwänze, Zuckerschoten und exotischer Mango

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche