Fruchtige Kürbiscreme mit Johannisbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 3 EL Zucker
  • 0.5 Vanilleschote
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 2 Sternanis
  • 2 Nelken
  • 4 Minzekroenchen
  • 20 ml Johannisbeersirup
  • 12 Johannisbeerrispen
  • 160 g Vanillejoghurt
  • 180 ml Schlagobers
  • 5 Gelatine
  • Zesten von 1 Limette (unbehandelt)
  • Zesten von 1 Orange (unbehandelt)
  • 2 EL Orangen (Saft)

(circa 35 Min. - ohne Kühlzeit)

Kürbis abschälen, in kleine Würfel zerteilen, in einen Kochtopf Form und mit so viel Wasser auffüllen, dass die Kürbiswürfel bedeckt sind.

Zimtrinde und der Länge nach aufgeschnittene Sternanis, Nelke, Vanilleschote und 1 1/2 El Zucker dazugeben und weich machen. Anschliessend die Zutaten entfernen und mit dem Pürierstab fein zermusen. Schlagobers mit 1/2 El Zucker sehr steif aufschlagen. Gelatine abgekühlt einweichen, auspressen und mit 2 El Orangensaft zerlaufen. Kürbispüree mit Vanillejoghurt und 1/2 El Zucker gut durchrühren und die Schlagobers unterrühren, nun die Gelatine unterrühren.

Die Menge in abgekühlt ausgespülte Glasschüsseln abfüllen, bedecken und circa drei bis vier Stunden abgekühlt stellen (am besten eine Nacht lang). EL in heisses Wasser tauchen, von der Krem schöne Nockerl abstechen, auf Tellern sternförmig anrichten und die Orangen- und Limettenzesten rundherum streuen, Johannisbeerrispen mit anlegen und mit Johannisbeersirup beträufeln. Mit Minzekroenchen garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fruchtige Kürbiscreme mit Johannisbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche