Fruchtige Donuts

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Äpfel (groß)
  • 4 Scheiben Ananas (aus der Dose)
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Zimt (gehäuft)
  • 1 Pkg. Plunderteig
  • 1 Ei (verquirlt)
  • Hagelzucker (zum Verzieren)

Für die fruchtigen Donuts Äpfel schälen und in breite Ringe schneiden, dann mit einem scharfen Messer entkernen und ein nicht zu kleines Loch in die Mitte der Scheiben schneiden.

Zimt mit Zucker in einer Schüssel mischen.

Die Ananasscheiden abtropfen lassen und in der Zucker-Zimt-Mischung wenden. Auch die Apfelringe beidseitig in die Mischung tunken.

Plunderteig in schmale Streifen schneiden, jeweils in der Mitte teilen und etwas länger ziehen. Dann jeden Fruchtring mit den Teigstreifen umwickeln  und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Die Ringe mit einem verquirltem Ei einstreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Die fruchtigen Donuts im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 15 Minuten backen.

Tipp

Die fruchtigen Donuts lassen sich auch mit anderen Obstsorten zubereiten und mit Zucker- oder Schokostreuseln verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
43 21 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare10

Fruchtige Donuts

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 09.05.2016 um 18:11 Uhr

      Liebe Montho, die Apfelringe und Ananasringe werden getrennt mit dem Teig umwickelt. Es entstehen dann Apfeldonuts und Ananasdonuts. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. Decuriomq
    Decuriomq kommentierte am 07.07.2016 um 20:11 Uhr

    Wenn möglich sollte man keine Ananasringe aus der Dose verwenden , die zerfallen relativ leicht. Mit frischen Scheiben geht's besser. :)

    Antworten
  2. kica
    kica kommentierte am 09.06.2016 um 14:24 Uhr

    Anstelle Plunderteig gekauften, kann man auch selbstgemachten Hefeteig verwenden!

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 02.06.2016 um 18:57 Uhr

    Ein tolles Rezept, danke für den Tipp mit den Kokosflocken!

    Antworten
  4. barbaska
    barbaska kommentierte am 02.06.2016 um 12:17 Uhr

    Tolle Idee! So kann man Kindern auf der Geburtstagsfeier auch Obst "verkaufen" :-)

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche