Frucht-Sherry-Süss-Speise - Trifle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Vanillesauce:

  • 4 Eidotter
  • 60 g Staubzucker
  • 500 ml Milch
  • 40 g Maizena (Maisstärke)
  • 40 g Wasser bzw. Milch zum Auflösen der Maizena (Maisstärke)
  • Vanillearoma

Süssspeise:

  • 120 g Bisquitboden
  • 600 g Fruchtsalat; aus Bananen Kirschen, Pfirsichen, Trauben, Orangenfilets
  • 60 ml Sherry
  • 250 ml Schlagobers
  • 750 ml Wasser
  • 18 g Gelatine

Zum Garnieren:

  • 10 Erdbeeren (frisch)
  • Angelika-Blättchen

Es wird eine runde, halbhohe Glasschüssel mit in etwa 40 cm ø benötigt.

Der Bisquitboden wird in große Stückchen geschnitten und auf den Boden der Backschüssel gelegt.

Jetzt wird der Fruchtsalat zubereitet und über den zerschnittenen Tortenboden verteilt. Ein klein bisschen Fruchtsaft wird zur Seite gestellt.

Anschliessend wird ein guter Schuss Sherry hinzugetan. Je nach Wunsch kann es ebenso Madeira oder evtl. Cognac sein.

Das Gericht sollte eine Weile stehenbleiben, damit der Tortenboden die Säfte und den Alkohol aufsaugen kann.

Für die naechstfolgende Schicht wird die Gelatine in warmem Wasser gelöst und ein paar EL Fruchtwasser daruntergerührt. Zum Abkühlen zur Seite stellen.

Anschließend kann die Vanillesauce vorbereitet werden.

Die Milch gemächlich erhitzen. Eier aufschlagen, trennen. Staubzucker und Vanille-Essenz zum Eidotter zufügen und die Eidotter herzhaft aufschlagen, bis der Zucker gelöst ist.

In Milch oder Wasser aufgelöste Maizena genau mit der warmen Milch verquirlen (es darf keine Klumpen Form). Solange aufschlagen, bis die Flüssigkeit sämig ist! Anschließend Milch und Eigelbmasse miteinander verbinden. Fertig ist die Vanille-Sauce.

Die in der Zwischenzeit erkaltete Sauce über die Früchte gießen. Jede Schicht muss sich setzen, bevor die nächste darüber gegeben wird.

Als nächstes wird das Schlagobers geschlagen und die Hälfte mit der in der Zwischenzeit abgekühlten Vanille-Sauce vermischt. Die fertiggestellte Vanille-Schlagobers-Sauce wird über die Gelatineschicht verteilt.

Der Rest des Schlagobers wird in eine Spritztüte gefüllt. Mit kleinen Sahnerosetten, den Erdberren und den Angelika-Blättchen wird die Speise dann dekoriert.

"Trifle", die englischste aller Süssspeisen ist ein Augenschmaus - vor allem aber ein Gaumenschmaus.

Tipp: Am besten schmecken Erdbeeren, wenn sie bei uns Saison haben! Kaufen Sie, wenn möglich, einheimische Produkte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Frucht-Sherry-Süss-Speise - Trifle

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 25.05.2016 um 19:55 Uhr

    Wo bekomme ich Angelika-Blättchen?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche