Fritto di fiori di zucca - Gebackene Kürbisblüten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Kürbisblüten; sehr frisch
  • Öl (zum Ausbacken)

Für den Backteig:

  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • Salz

Füllung:

  • 2 EL Semmelbrösel; gehäuft (nach
  • Belieben)
  • 2 Sardellen; entgrätet
  • 1 EL Öl
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Blüten von Stielen und Staubfäden befreien; abspülen und behutsam abtrocknen. Man kann sie nach Wahl mit einer Mischung aus Semmelbröseln, Sardellen, Öl, Petersilie und Pfeffer befüllen bzw. ebenfalls nur je ein Sardellenstückchen und ein kleines bisschen feingewürfelten Provatura (italienischer Käse) einfüllen. Sie werden aber ebenfalls ohne Füllung fritiert

Zubereitung des Backteigs: Eier mit dem Quirl mixen. Mehl und Milch unterziehen, mit Salz würzen und den Teig aufschlagen, bis er kremig-dick wird.

Die gefüllten oder evtl. genauso ungefüllten Blüten durch den Backteig ziehen und portionsweise in ausreichend siedendem Öl backen. Herausnehmen, sobald sie goldgelb sind, und zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Sehr heiß zu Tisch bringen und, falls keine Füllung verwendet wurde, zuvor leicht mit Salz würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Fritto di fiori di zucca - Gebackene Kürbisblüten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche