Frittiertes Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Vollkornmehl
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 4 Teelöffel Olivenöl
  • 12 EL Wasser (kalt)
  • 100 g Brokkolirosen
  • 100 g Karfiolröschen
  • 50 g Zuckererbsen (Zuckerschoten)
  • 1 lg In Stifte geschnittene Karotte
  • 1 Entkernter und in Scheibchen geschnittener roter Paprika
  • 2 Eiklar (geschlagen)
  • Öl (zum Frittieren)
  • Salz

Sauce:

  • 150 ml Ananassaft
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Weissweinessig
  • 2 EL Zucker
  • 2 Teelöffel Maizena
  • 2 Frühlingszwiebeln (gehackt)

1. Mehl und ein wenig Salz in ein Weitling sieben und Cayennepfeffer hinzugeben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Öl und kaltes Wasser allmählich hineinrühren, bis der Teig glatt wird.

2. Das Gemüse 5 Min. lang in kochend heissem Wasser zubereiten und gut abrinnen.

3. Das Eiklar steif aufschlagen und vorsichtig unter den Mehlteig heben.

4. Das Gemüse in den Teig tauchen. Dabei auf die andere Seite drehen, damit es ganz bedeckt wird. Überschuessigen Teig abrinnen. Das Frittieröl in der Fritteuse auf 180 °C erhitzen, bzw. So weit, dass ein Brotwürfel in 30 Sekunden bräunt. Das eingetauchte Gemüse in mehreren Durchgängen 1 bis 2 min zu Ende backen, bis es eine goldene Farbe annimmt. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und auf Küchenrolle abrinnen.

5. Alle Ingredienzien für die Sauce in einen Kochtopf Form und unter Rühren aufwallen lassen, bis die Sauce eindickt und klar wird. Mit dem frittierten Gemüse zu Tisch bringen.

Die verschiedenen Gemüsesorten werden in einem leichten Backteig goldbraun frittiert. Ideal in Kombination mit süß-saurer Dip-Sauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frittiertes Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche