Frittierte Wonton-Täschchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 250 g Wonton-Teigblätter (50 Stk.)
  • 250 g Geschälte Garnelen
  • 100 g Schweinefleisch
  • 4 Stück Wasserkastanien
  • 2 Stück Frühlingszwiebel
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Sojasauce
  • Öl zum Braten

Die geputzten Garnelen sowie die Frühlingszwiebeln fein schneiden. Das Schweinefleisch ebenfalls fein hacken und in einer heißen Pfanne in wenig Öl ca. 1 Minute lang braten. Dann Garnelen, Wasserkastanien und Frühlingszwiebeln zugeben und mit Salz sowie Sojasauce abschmecken. Kurz durchrühren, vom Herd nehmen und die Masse auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Wonton-Teigblätter auflegen und jeweils etwa einen Teelöffel der Masse in die Mitte platzieren. Teig über der Füllung so zusammenklappen, dass ein Dreieck entsteht. Dabei die Teigenden mit Wasser befeuchten und fest zusammenpressen. Nach Belieben die 2 gegenüberliegenden Ecken nochmals zueinanderziehen und in der Mitte festdrücken. Reichlich Öl in einem Wok erhitzen und die Teigtaschen auf mittlerer Hitze rundum goldbraun braten. Dabei nicht zu viele Täschchen auf einmal einlegen, damit das Öl nicht zu stark abkühlt. Wontons herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Im vorgeheizten Backrohr warmstellen, bis alle Wontons fertig sind.

Tipp

Die Wontons können im Backrohr bei ca. 120 Grad problemlos bis zu 1 Stunde warmgehalten oder bei 230 Grad ca. 5 Minuten wieder erwärmt werden. Garniturempfehlung: Süße Chili- oder Sojasauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Frittierte Wonton-Täschchen

  1. kako2
    kako2 kommentierte am 15.05.2014 um 07:40 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 07.05.2014 um 05:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche