Frittierte Reisnocken Aus Der Toskana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 42

  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Vin Santo bzw. Marsala
  • 750 ml Milch
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 250 g Milchreis
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 Eier
  • 2 EL Butter
  • 70 g Zucker
  • 50 g Mandelkerne (gehackt)
  • 1 EL Mehl
  • Schmalz (Öl); zum Frittieren
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Rosinen in Vin Santo oder Marsala einweichen, am besten eine Nacht lang. Milch mit Salz aufwallen lassen, den Langkornreis einrieseln, bei schwacher Temperatur unter häufigem Rühren quellen und dann auskühlen.

Von den Zitrusfrüchten die Schale fein abraspeln und unter den Langkornreis rühren. Die Eier trennen. Eidotter, Butter, 50 g Zucker und die Rosinen mit Wein und Mandelkerne ebenfalls hinzfügen und gut durchrühren.

Das Eiklar zu steifem Schnee aufschlagen, 20 g Zucker und das Mehl unterrühren. Den Schnee unter den Langkornreis heben.

Das Fett auf 170-180 °C erhitzen. Mit einem EL von dem Langkornreis Nockerl abstechen, mit einem zweiten Löffel vorsichtig in das heisse Fett schieben, rundherum goldbraun frittieren und auf Küchenrolle abrinnen. Reisnocken auf eine Platte legen und mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frittierte Reisnocken Aus Der Toskana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche