Frittierte Kreuzkümmelplaetzchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Kreuzkümmelsamen
  • 100 ml Wasser
  • 300 ml Öl

1. Das Mehl in eine große Backschüssel sieben.

2. Mit Backpulver, Salz und Kreuzkümmel mischen.

3. Das Wasser dazugeben und zu einem weichen, geschmeidigen Teig zubereiten.

4. Den Teig auf einer sauberen Fläche ungefähr 6 mm dick auswalken.

5. Mit einem Küchenmesser rautenförmige Kekse aus der Teigplatte schneiden. Die Teigreste wiederholt auswalken und weitere Kekse ausschneiden, bis der Teig verbraucht ist.

6. Das Öl in einem großen Kochtopf auf zirka 180-190 °C erhitzen; ein Brotwürfel sollte in 30 Sekunden braun werden lassen.

7. Die Kekse vorsichtig, wenn nötig portionsweise, in das Öl Form und goldbraun frittieren.

8. Die frittierten Kekse mit einem Schaumlöffel aus dem Kochtopf nehmen und auf Küchenrolle abrinnen. Mit einem Dhal (Linsengericht) zum Dippen zu Tisch bringen.

Tipp Wegen seines intensiven Geschmacks wird hier schwarzer Kreuzkümmel verwendet. Weisser Kreuzkümmel ist nicht geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frittierte Kreuzkümmelplaetzchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche