Frito Mallorquin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 dag Innereien von dem Lamm (Leber,
  • Beuschel, Herz, Milz)
  • 40 dag Erdäpfeln (gestiftelt)
  • 10 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 10 dag Karfiol (gestiftelt)
  • 10 dag Karotten (gestiftelt)
  • 10 dag Sellerie (gestiftelt)
  • 10 dag Erbsen; frisch, ausgehülst
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Fenchel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Dieser Klassiker der mallorquinischen Küche hat seinen Ursprung bei der "matanza", dem Schlachtfest.

In einer gusseisernen Bratpfanne drei Finger hoch Olivenöl erhitzen und die in der Haut zerdrückten Knoblauchzehen einfüllen. Nach einer Minute die Erdäpfeln dazufügen, goldgelb in Öl herausbacken, herausnehmen und abrinnen lassen. Im aufgeheizten Ofen bei 80 Grad warm halten. Das Öl abermals erhitzen, die gestiftelten Innereien beißend anbräunen und andünsten lassen.

Anschliessend zu den warmgestellten Erdäpfeln geben.

Frühlingszwiebeln, Karotten, Sellerie und Erbsen in Öl einfüllen und dito andünsten. Das Lorbeergewürz zwischen Daumen und Zeigefinger zerreiben und, kurz bevor das Grünzeug gegart ist, dazufügen. Alles aus der Bratpfanne heranziehen und abrinnen lassen. Die Grünzeug mit den Erdäpfeln und Innereien vermengen; mit Salz, Pfeffer und dem kleingeschnittenen Fenchelzweig würzen. Das Gericht noch 5-10 Min. warmstellen, anschliessend auf der Stelle auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Schwarze oder grüne Oliven? Finden Sie heraus, welche Ihnen besser schmecken und verwenden Sie diese!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Frito Mallorquin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche