Frititierte Garnelenbällchen, Shu Jing Xiao Qiu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Zubereitungszeit:

  • 40 Min.

Pro Person:

  • 250 g Krebsschwänze (roh, geschält)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Teelöffel Reiswein
  • 2 Eiklar
  • 20 g Maizena
  • 5 Wasserkastanien; aus der Dose
  • 400 g Pflanzenöl
  • 200 g Salat

Q U E L L E:

  • Die echte chnesische Küche

Die Scampi von dem Darm befreien, dann abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Scampi mit einem Küchenbeil oder evtl. großem Küchenmesser sehr klein hacken oder evtl. durch den Fleischwolf drehen.

Garnelenmasse in eine ausreichend große Schüssel Form und mit Pfeffer, Salz und einem TL Reiswein würzen. Eiweisse mit Maizena mixen und einrühren. Menge verrühren, bis sie schön sämig ist.

Wasserkastanien abrinnen und in winzige Würfel schneiden. Unter die Garnelenmasse rühren.

Aus der Garnelenmasse kleine Knödel von etwa 2 cm formen.

Das Öl in einem Wok beziehungsweise einem Kochtopf auf 180 °C erhitzen. Die Garnelenklösschen dann portionsweise in das Öl Form und 2 bis 3 min in Öl herausbacken, bis sie leicht gebräunt sind. Herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen.

Blattsalat abspülen, abrinnen und auf einem Teller anrichten. Knödel daruf Form und zu Tisch bringen.

Wenn Sie nicht so gerne Fritiertes dienieren und die Knödel trotzdem kosten wollen, können Sie sie statt in Öl in klare Suppe gardünsten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frititierte Garnelenbällchen, Shu Jing Xiao Qiu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche