Fritiertes Lachsfilet im Sektteig-Mantel'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

enthäutete Filets von dem frischen Lachs bzw. Lachsforelle (a 150 g) Salz, Sekt, Pfeffer und Mehl glattrühren.

Das Ei dazumischen.

Den Teig 20 Min. ruhen lassen.

Lachsfilet mit Saft einer Zitrone beträufeln und 150 mmin. durchziehen lassen. Inzwischen das Öl in einem Kochtopf bzw. Einer Bratpfanne (anschliessend ungefähr 0, 5 l Rapsöl) heiß machen.

Wenn eine Erdapfel oder evtl. ein Holzlöffelstiel, kurz in das heisse Öl gehalten, kleine Bläschen wirft, hat das Öl die richtige Hitze erreicht.

Bei Verwendung einer Friteuse Mengen- und Temperaturangaben des Herstellers beachten.

Die Filets genau abtrocknen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und durch den Teig ziehen.

Jeweils zwei Filets 4-5 Min. im Rapsöl goldgelb fertig backen.

Auf Küchentuch kurz abrinnen lassen, auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Fritiertes Lachsfilet im Sektteig-Mantel'

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 07.07.2014 um 07:31 Uhr

    Sektteig, keine schlechte Idee ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche