Fritiertes Fischfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Fischfilet; z.B. Rotbarsch
  • Zitronen (Saft)
  • 2 Schalotten
  • 250 ml Sherry (Fino)
  • 100 g Butter (kalt)
  • 3 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Fett (zum Fritieren)
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Ei (verschlagen)
  • 40 g Mandelkerne (abgezogen, gemahlen)
  • 75 g Semmelmehl
  • Petersilie

Fischfilet unter fliessendem kaltem Wasser abbrausen, abtrocknen, in mundgerechte Stückchen schneiden, mit Saft einer Zitrone beträufeln und 15 Min. ziehen.

Schalotten abziehen und fein würfeln, mit Sherry Fino aufwallen lassen, auf ungefähr die Hälfte kochen und von der Kochstelle nehmen. Kalte Butter in kleinen Stücken darunter geben. Crème fraîche unterrühren, die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und warm stellen.

Fritierfett in einem großen Kochtopf erhitzen. Die Fischstücke ein wenig abtrocknen, mit Salz überstreuen, zu Anfang in Mehl, dann in verschlagenem Ei, zum Schluss in gemahlenen Mandelkerne und in Semmelmehl auf die andere Seite drehen. Portionsweise in dem heissen Fritierfett in 2-3 min goldbraun fertig backen. Die fritierten Fischstücke auf Küchenrolle abrinnen, mit Petersilie garniert auf einem großen Teller anrichten und die Sauce dazureichen.

Zuspeise: Stangenweissbrot, gemischter Blattsalat, Sherry Fino

Info: Sherry Fino ist hellfarbig und schmeckt zart, würzig und trocken, aber nicht sauer. Er hat einen Alkoholgehalt von 15-17%. Die Bezeichnung Sherry für spanische Aperitif- und Dessertweine aus der Provinz Cadiz ist gesetzlich geschützt und an das geographisch eng begrenzte Ursprungsgebiet gebunden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fritiertes Fischfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche