Fritierte Schwalbennester

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Kalbsschnitzel (dünn)
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Scheiben Schinken (gekocht)
  • 2 Scheiben Gouda-Käse
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 1 Ei
  • 1 EL Emmentaler (gerieben)
  • 0.5 Tasse Semmelbrösel
  • Fett (zum Fritieren)

Das heutige Menü: Griechische Zitronensuppe, Fritierte Schwalbennester mit französischem Erbsengemüse, Birnendessert "Alma"

Ein Tip: Wenn man die Rouladen nach dem Panieren eine halbe Stunde in das Gefriergerät legt, hält die Panier bei dem Fritieren besser.

Schnitzel dünn klopfen, mit Paradeismark bestreichen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Je eine Schinkenscheibe auflegen, diese ebenfalls mit Paradeismark bestreichen. Käsescheiben daraufgeben. Auf jedes Schnitzel ein hartgekochtes Ei legen, die Schnitzel über den Eiern zu Rouladen schliessen, mit Rouladennadeln beziehungsweise Spagat zusammenhalten.

Rouladen in verquirltem Ei auf die andere Seite drehen. Semmelbrösel und Reibkäse vermengen und die Rouladen darin panieren. In heissem Fett schwimmend goldbraun fertig backen. Die Rouladen auf Küchenpapier abrinnen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fritierte Schwalbennester

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche