Fritada - Knusprige Fleischwürfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinefleisch; nicht mager Nacken oder evtl. Brust
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Achiotepulver
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 500 ml Wasser

Das Fleisch ca. 3 cm große Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebel und Knoblauch schälen und diagonal halbieren.

Das Fleisch in einen schweren, möglichst gusseisernen Kochtopf Form und mit Wasser knapp überdecken. Zugedeckt aufwallen lassen, dann abschäumen. Achiotepulver, Knoblauch, Zwiebel und Schweineschmalz zufügen und alles zusammen offen unter häufigem, später durchgehendem Rühren beinahe ganz trocken rösten. Es soll beinahe keine Flüssigkeit mehr im Kochtopf sein.

Die Fleischwürfel in eine vorgewärmte Schüssel füllen und mit Kartoffelpuffern, Avocadoscheiben und Blattsalat zu Tisch bringen.

Fritada gehört zu den Klassikern in Ecuador. Sie wird meist an Imbisstaenden am Strassenrand angeboten. Das Fleisch wird in sog. "pailas", das sind Messigtoepfe mit Henkeln, auf geöffnetem Feuer gegart. Wer es gerne scharf mag, kann ein paar Tropfen Chilisauce beziehungsweise Tabasco hinzfügen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fritada - Knusprige Fleischwürfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche