Frischkäse-Surprise im Strudelblatt gebraten mit getrockneten Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Paradeiser (reif)
  • 1 EL Zucker
  • 1 Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Zuccini
  • Olivenöl
  • 2 Tiefkühl - Strudelteig
  • 3 sm Portionen milden Ziegenfrischkäse
  • 50 g Pinienkerne (geröstet)
  • 1 Bund Basilikum
  • 200 g Geschälte rote Paprika (aus dem Glas)
  • 1 EL Ajvar
  • 2 Knoblauchzehen (in Milch abgekocht)
  • 1 Zwiebel; gewürfelt und blanchiert
  • Pfeffer & Salz, Zucker

Die Paradeiser abgeschält in Vierteln auf ein Blech legen und mit Zucker, Salz und Thymian überstreuen. Als nächstes bei 90 °C im Herd zirka 60 min abtrocknen.

Zucchini in schmale Streifchen schneiden und in einer Bratpfanne mit wenig Olivenöl von beiden Seiten rösten.

Die Zucchinischeiben auf dem Strudelblatt ausbreiten. Anschließend den Ziegenfrischkäse mit den Pinienkernen und dem Basilikum durchrühren und auf den Zucchinischeiben gleichmäßig verteilen. Den Strudelteig rollen und verschließen. Anschliessend in einer Bratpfanne mit Olivenöl von jeder Seite 2 Min. rösten und auf den Paradeiser anrichten.

Für die Paprikasauce alle Ingredienzien in einen Mixbecher Form und zermusen. Anschliessend den Strudel mit der Paprikasauce auf dem Teller anrichten.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frischkäse-Surprise im Strudelblatt gebraten mit getrockneten Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche