Frische Tomatensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 lg Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Bestes Olivenöl (Huile vierge, Jungfernöl)
  • 2 Stängel Blattsellerie
  • 1 Bund Petersilie
  • 10 g Butter
  • 10 g Mehl
  • 125 ml süsses Schlagobers
  • Salz
  • 4 lg Salbeiblätter
  • 8 Stängel Basilikum
  • 75 g Mozzarellakäse (1/2 Päckchen)

Zwiebeln und Knoblauch enthäuten, hacken und in dem Olivenöl glasig rösten. Die Paradeiser abbrausen, halbieren und hinzfügen. Ebenso die gewaschenen Sellerieblätter und die abgespülte Petersilie. Alles bei geschlossenem Deckel bei nicht zu starker Temperatur 30 Min. auf kleiner Flamme sieden. Später durch ein Sieb aufstreichen. Die Butter in einem großen Kochtopf erhitzen und das Mehl darin hellbraun anschwitzen. Mit dem Suppenfond und dem Schlagobers löschen und im offenen Kochtopf 10 Min. auf kleiner Flamme sieden. Später erst mit Salz nachwürzen. Wahrend der Kochzeit die Salbeiblätter und das Basilikum abbrausen und trockenschwenken. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und ebenso wie den Salbei in schmale Streifchen schneiden. Den Mozzarella fein in Würfel schneiden. Die Suppe in eine vorgewärmte Terrine befüllen, Küchenkräuter und Käse darüberstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen. Dazu Knoblauchbrot und einen leichten Weisswein anbieten. Diese Suppe kann Bestandteil eines italienischen Menüs sein, ist dann jedoch für 6 Leute reichlich. An einem warmen Sommerabend schmeckt sie aber ebenso als leichtes Vorgericht, zu dem dann noch gegrillter Fisch oder evtl. ein Käse-Obst-Dessert passt.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frische Tomatensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche