Frische Seezungen Mit Quellergemuese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Pro Person:

  • 3 Frische Seezungen Kl. 3

Weiterhin:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitrone
  • Mehl
  • Salzwiesen-Queller
  • Butter
  • Erdäpfeln (neue)

Lassen Sie vor der Vorbereitung die Seezunge von Ihrem Fischhändler enthäuten und die Flossengraeten klein schneiden. Den Fisch mit Zitrone beträufeln, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mehlieren. Am besten brät man diesen edlen Fisch in geklärter Butter. Die Seezungen in heissem Butterfett von beiden Seiten gold-gelb rösten.

Zwischenzeitlich den Salzwiesen-Queller abspülen. Der Queller wird

1 Minute in kochend heissem Wasser gegart und dann in geeistem Wasser ausgekühlt. Durch das Abkühlen im geeistem Wasser behält der Queller seine schöne dunkelgrüne Farbe. Vor dem Anrichten das Queller-Gemüse kurz in flüssiger Butter schwenken. Die gebratenen Seezungen und das Queller-Gemüse auf einem Teller anrichten. Dazu werden neue hiesige Erdäpfeln serviert.

Queller gezupft eignet sich ebenfalls sehr gut als Beimischung für einen sommerlichen Blattsalat, da er sehr vitamin- und mineralreich ist.

Allgemeine Informationen zu Seezungen und Queller:

Die Seezungen sind im Fischhandel in 4 Klassen eingeteilt:

Man rechnet bei Klasse 2 ungefähr 2 Stück, bei Klasse 3 = 3 Stück je Person.

Hat man keine Salzwiesen vor der Tür, kann man Quellerpflanzen unter dem Namen Salicor (französisch) beziehungsweise Zeekraal (niederländisch) ebenfalls über den Fischhandel beziehen. In der Zeit von Juni bis Mitte August wird er dort angeboten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frische Seezungen Mit Quellergemuese

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche